Drei Verbände unter einem Dach

Praxis-Brücke ist in der ganzen Schweiz das erste Ausbildungsinstitut, das unter einem Dach auf die Verbandsabschlüsse der grössten Verbände der Schweiz vorbereitet.

Branchenverbände
Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung

Der Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (BSO) wurde 1976 gegründet und hat heute 19 Kollektivmitglieder (Ausbildungsstätten für Supervision, Organisationsberatung und Coaching) und 1‘300 Einzelmitglieder. Der BSO nimmt ausschliesslich Mitglieder auf, welche eine fundierte Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben (Aktivmitglieder) oder sich in einer solchen befinden (Mitglieder in Ausbildung).

Die dem bso angeschlossenen Mitglieder sind zum Teil hauptberuflich, zum Teil nebenberuflich als Berater/-innen tätig. Sie verpflichten sich, ihre Arbeit fachlich zu überprüfen. Zu diesem Zweck nehmen sie an einem Qualitätssicherungs- und -entwicklungssystem teil.

Verbandsziele

  • Wahren und Vertreten berufsständischer Interessen
  • Fördern des Verständnisses für Coaching /Supervision / Organisationsberatung
  • Der bso formuliert Kriterien für die Qualität in der Beratung
  • Unterhalten eines attraktiven Dienstleistungsangebots für Verbandsmitglieder und Kund/innen
  • Fördern des fachlichen Austausches und der Weiterbildung unter den angeschlossenen Berater/innen
  • Beobachtung sozialpolitischer und marktwirtschaftlicher Entwicklungen
  • Kontaktpflege zu verwandten Verbänden, Gesellschaften
  • Mittragen der internationalen Vernetzung

www.bso.ch
Die Praxis-Brücke AG ist «Ausbildungspartner bso».

Schweizerische Gesellschaft für Beratung

Die Schweizerische Gesellschaft für Beratung wurde am 6. Mai 2006 in Zürich gegründet. Sie besteht aus 20 Kollektivmitgliedern. Ausbildungs-Institutionen, darunter auch die Praxis-Brücke AG, Verbände, Vereinigungen und über 310 Aktivmitglieder aus dem Fachbereich Psychosoziale Beratung tragen mit ihren Kompetenzen zu einer hohen professionellen Qualität bei.

Ziele der SGfB
Die SGfB schafft Klarheit in der unübersichtlichen Beratungslandschaft. Sie stärkt die Identität der psychologisch orientierten Beratungsberufe durch Massnahmen der Qualitätssicherung und der Qualitätsentwicklung. Ebenso fördert sie die fachlichen und wissenschaftlichen Grundlagen von Beratung/Counselling.

2013 wurde die Schweizerische Gesellschaft für Beratung SGfB vom Bund mit der Organisation und Durchführung dieser eidgenössischen Berufsprüfung HFP im psychosozialen Bereich beauftragt.

www.sgfb.ch

Swiss Coaching Association

Die SCA ist Trägerin der eidgenössischen Berufsabschlüsse Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis. Als Berufs- und Fachverband bezweckt die SCA:

  • Coaching-Standards zu erarbeiten, zu publizieren, laufend dem neuesten Erkenntnisstand anzupassen und mit nationalen und internationalen Interessengruppen abzustimmen
  • Die Berufsbezeichnung „dipl. Coach SCA“ sowie „betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis“ in der Wirtschaft und im Ausbildungsbereich zu etablieren
  • Die berufsbezogenen Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Dritten zu vertreten und zu wahren
  • Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen durchzuführen
  • Ihre Mitglieder in Berufs- und Ausbildungsfragen zu unterstützen
  • Mit den Mitgliedern einen regelmässigen Austausch und kameradschaftlichen Umgang pflegen

www.s-c-a.ch